Zahlen-Daten-Fakten

Das Städtische Klinikum Braunschweig gGmbH ist eines der größten Krankenhäuser Niedersachsens. Als Haus der Maximalversorgung und Akademisches Lehrkrankenhaus der Medizinischen Hochschule Hannover stellt es eine umfassende medizinische Versorgung der Menschen in der Region zwischen Harz und Heide auf hohem Niveau sicher.

Einundzwanzig Kliniken, zehn selbstständige klinische Abteilungen und sieben Institute decken nahezu das gesamte Spektrum der Medizin ab. Das Haus verfügt über 1.499 voll- und teilstationäre Planbetten. Das Klinikum hat einen Umsatz von rund 286 Millionen Euro pro Jahr. Mit fast 4.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist das Klinikum Braunschweig einer der größten Arbeitgeber in der Region.

Als eines der ersten deutschen Krankenhäuser dieser Größenordnung hat das Klinikum ein grundlegend neues Arbeitszeitmodell entwickelt und umgesetzt, das nahezu vollständig auf Bereitschaftsdienste verzichtet. Dafür erhielt es vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales den ersten Preis im bundesweiten Wettbewerb „Beschäftigung gestalten“.

Medizinischer Fortschritt genießt am Klinikum Braunschweig einen hohen Stellenwert. Moderne Medizintechnik, innovative diagnostische und therapeutische Verfahren sowie engagierte und qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gewährleisten eine hochwertige Patientenversorgung rund um die Uhr.

Rund 59.000 stationäre und 200.000 ambulante Patienten werden jedes Jahr an den drei Standorten des Klinikums Braunschweig behandelt und betreut. Ihr Wohl steht im Mittelpunkt der Arbeit von rund 530 Ärzten, 2150 Pflegekräften sowie 600 Mitarbeitern im medizinisch-technischen Dienst. Hinzu kommen 425 Beschäftigte im nicht medizinischen Bereich sowie 260 Auszubildende, von denen die meisten am hauseigenen Schulzentrum für Gesundheitsfachberufe zu Gesundheits-/ und Kinder-/ Krankenpfleger/-innen, Hebammen und Entbindungspflegern qualifiziert werden.

Trotz der sich weiter verschärfenden wirtschaftlichen Rahmenbedingungen im Gesundheitswesen konnte das Klinikum Braunschweig bisher immer ein positives Jahresergebnis erwirtschaften. Mit der Realisierung des Zwei-Standorte-Konzeptes treibt das Haus eine medizinische Zentrenbildung voran, die die Qualität und Effizienz der medizinischen und pflegerischen Versorgung am Klinikum Braunschweig auch langfristig sicherstellt.

 
Zum Klinikum Braunschweig gehören vier Tochtergesellschaften:

  • Medizinische Versorgungszentren am Städtischen Klinikum Braunschweig GmbH (MVZ)
  • Klinikum Braunschweig Klinikdienste GmbH
  • Bistro Klinikum Braunschweig GmbH
  • Klinikum Braunschweig Textilservice GmbH

Zahlen-Daten-Fakten zum Ausdrucken finden Sie hier als PDF-Datei.