21.11.2017    Kategorie: Veranstaltungen

Klinikum Informativ: „Arthrose – Alternativen zum künstlichen Gelenkersatz“


Das Klinikum Braunschweig lädt am Dienstag, 21. November 2017, um 18 Uhr, zum Vortrag, „Arthrose – Alternativen zum künstlichen Gelenkersatz“, in das Haus der Wissenschaft, Pockelsstraße 11, ein.
Die Faszien-Therapie ist die derzeit effektivste Methode zur Schmerzbehandlung am Bewegungsapparat. Schon nach wenigen Behandlungen kann eine seit Jahren steife Schulter ihr volles Bewegungsausmaß zurückerhalten. Aber auch bei Rücken-, Gelenk-, Hüft-, Knie- oder sonstigen Schmerzen wird die Faszien-Therapie angewendet.

Wie das Klinikum Braunschweig Ihnen dabei helfen kann, darüber informiert Prof. Dr. Thomas Gösling, Chefarzt der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädische Chirurgie zusammen mit Heike Siebert, der leitenden Physiotherapeutin im ambulanten Reha-Zentrum.
Am Ende des Vortrages gibt es viel Raum für Fragen. Der Eintritt ist kostenfrei.

Zum Veranstaltungsformat:
Heutzutage suchen Patienten, Angehörige und Interessierte verstärkt nach aktuellen Informationen zu Krankheiten, Diagnosen und Therapien. Mit dieser Vortragsreihe bietet das Klinikum Informationen aus erster Hand und die Möglichkeit konkret nachzufragen.

Wir bitten um vorherige Anmeldung unter 0531/595 1187 oder pressestelle@klinikum-braunschweig.de.