Medizinische Klinik IV: Sprach- und Schlucktherapie

Kommunikation trotz gestörter Sprache

Sprach- und Schlucktherapeuten beschäftigen sich im Bereich der Geriatrie hauptsächlich mit Menschen, die aufgrund von neurologischen Erkrankungen Einschränkungen in ihrer Sprache, in ihrem Sprechen, in ihrer Stimme und/oder in ihrem Schlucken erfahren haben.

Der Schwerpunkt unserer Arbeit liegt hierbei in der Optimierung der verbliebenen Kommunikationsressourcen, um alltägliche Verständigung mit anderen Menschen zu erhalten oder zu ermöglichen und Lebensqualität zurückzugeben. Neben der stationären Behandlung bieten wir auch ambulante Sprach- und Schlucktherapie an.

Unsere Therapiebereiche sind:

Aphasie-Therapie (Therapie bei Sprachstörungen)

  • Verbesserung der Kommunikationsfähigkeit des Patienten
  • Aufbau unterstützender Kommunikationshilfen
  • Erarbeitung von Kommunikationsstrategien in Familie und sozialem Umfeld

Dysarthrophonie-Therapie (Therapie bei Sprechstörungen)

  • Präzisierung der Aussprache durch Atem- und Stimmtherapie sowie Optimierung der Sprechmuskulatur (Facio-Orale Therapie)
  • Einsatz alternativer Kommunikationsmöglichkeiten 

Therapie bei sprech- und buccofacialen Apraxien (Therapie bei Störung der Programmierung von Bewegungen)

  • Wahrnehmungstraining der mimischen und artikulatorischen Muskulatur
  • Anbahnung von facio-oralen Bewegungen zur Wiedererlangung der willkürlichen Mimik und Artikulation

Dysphagie-Therapie

  • Essensbegleitung und Hilfestellung bei Schluckstörungen durch kompensierende Maßnahmen
  • Individuelles Schlucktraining (z.B. Aufbau der am Schlucken beteiligten Muskulatur)
  • Beratung und Anleitung der Angehörigen

Therapie von Facialisparesen

  • Angleichung der Gesichtssymmetrie durch aktive und passive Bewegungen der mimischen Muskulatur
  • Anregung der Nervenaktivität durch unterschiedliche Stimulationsarten

Angehörigenarbeit

  • ausführliche individuelle Aufklärung und Information
  • Einbeziehung in die Therapie
  • Beratung für die Zeit nach dem Klinikaufenthalt

Kontakt

Bitte vereinbaren Sie einen Termin:

Telefon: 0531 595 3971  Anja Kahlmeier
Telefon: 0531 595 3969  Marion Gronemeyer
Telefon: 0531 595 3968  Ingo Franz

Während der Therapie sind wir telefonisch leider nicht persönlich zu erreichen. Bitte nutzen Sie dann den Anrufrufbeantworter. Wir rufen Sie gern zurück.

 

Unsere Adresse:

Städtisches Klinikum Braunschweig gGmbH
Medizinische Klinik IV; Geriatrie
Chefarzt Dr. Andreas Schwitzke
Abteilung für Sprach- und Schlucktherapie
Celler Straße 38
38114 Braunschweig

Die Abteilung für Sprach- und Schlucktherapie befindet sich im Erdgeschoss, in den Räumen C. E. 0019, 0020 und 0021.