Studium und Ausbildung

Zwei in einem: Studium und Ausbildung. 

Wenn Sie über die nötigen Zugangsvoraussetzungen verfügen, die Probezeit von 6 Monaten erfolgreich abschließen, eine aussagekräftiges Motivationsschreiben abgelegt haben und Ihre theoretische Leistungen über den Durchschnitt liegen, dann besteht die Möglichkeit, dass Sie ausbildungsbegleitend studieren. Das bedeutet, dass Sie während der Ausbildung für das ausbildungsbegleitende Studium freigestellt und finanziell unterstützt werden.

Falls Sie sich über die Inhalte vorweg informieren möchten und welche spannenden Aufgabengebiete nach dem Studium auf Sie warten könnten, dann schauen Sie sich die Homepage von zwei ausgewählten Kooperationspartnern an.

Studieren an der Ostfalia - Hochschule für angewandte Wissenschaften: http://www.ostfalia.de/cms/de/g/studienangebot/pflege_ausbildungsbegleitend.html 

Studieren an der HFH Hamburger Fern-Hochschule:
http://www.hamburger-fh.de/studiengaenge/gesundheit-und-pflege/