"Arzt/Ärztin im Klinikum werden"

Ihre berufliche Weiterbildung liegt uns am Herzen. Unter den Lehrkrankenhäusern der Uni­versitäten Hannover, Göttingen und Magdeburg haben wir das größte Leistungs­spektrum und mit 40 vollen Weiterbildungsermächtigungen das umfang­reichste Weiterbildungsangebot für Ärztinnen und Ärzte in Niedersachsen.

Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten in unseren Kliniken und Instituten, wie beispielsweise die Verbundweiter­bildung Innere Medizin, tägliche Fallbesprechungen, regelmäßige interne Kurzfortbildungen, Rotationspläne, Hospitationen in anderen Einrichtungen runden das Bild ab. 

Seit Jahren besteht eine enge Zusammenarbeit zwischen dem Klinikum und anderen Institutionen. So können Sie im Rahmen Ihrer Tätigkeit, die bestehenden wissenschaftlichen Kooperationen mit der TU Braun­schweig, der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) oder dem Helmholtzzentrum für Infektions­forschung (HZI) nutzen.

Während des PJ sind klare Weiterbildungspläne und eine aktive Mitarbeit in der Praxis definiert. Für die Erweiterung Ihres Wissens ist die Mitarbeit in interdisziplinären Projektgruppen gegeben.

Wir haben Arbeitszeitmodelle mit geregelten Arbeitszeiten und ohne Bereitschafts­dienste. In 2006 haben wir als eines der ersten Krankenhäuser in Deutschland die Be­reitschaftsdienste vollständig abgeschafft. Die Präsenzzeiten der Ärztinnen und Ärzte sind dadurch deutlich zurückgegangen. Für diesen Ansatz sind wir in 2008 vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales als Sieger in dem Wettbewerb "Beschäf­tigung gestalten - Unternehmen zeigen Verant­wor­tung" ausgezeichnet worden.

Bei geleisteten Überstunden besteht die Möglichkeit, diese auszugleichen oder vergütet zu bekommen. Um Ihrer ärztlichen Arbeit voll und ganz nachgehen zu können, entlasten wir Sie von nichtärztlichen Tätigkeiten durch den Einsatz von Kodierfachkräften und das Über­tragen von definierten Aufgaben an andere Berufsgruppen.

Alle Assistenzärzte in der Weiterbildung erhalten vom Klinikum einen Arbeitsvertrag über die volle Weiterbildungszeit und Hospitationsmöglichkeiten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens. Gern unterstützen wir auch eine Promotion oder Habilitation an unserem Klinikum.

Bei Interesse bewerben Sie sich bitte über unser Bewerberportal.

Den Flyer "Ihr medizinischer Karrierestart in eine spannende Zukunft" finden Sie hier als PDF-Datei!