Weiterbildung im Zentrum für Innere Medizin Braunschweig

Auf dieser Seite finden Sie Informationen über das Weiterbildungskonzept im Zentrum Innere Medizin sowie über die Weiterbildungsermächtigungen in den einzelnen Kliniken.

Anbei finden sie die Rotations- und Ausbildungspläne der 5 Medizinischen Kliniken des Klinikums Braunschweig. Eine Übersicht über alle facharztspezifischen Weiterbildungen des Klinikums finden Sie hier.

Medizinische Klinik I

Weiterbildungsermächtigung:
- Basisweiterbildung Innere Medizin (gemeinsam mit allen Med. Kliniken)
- Innere Medizin und Gastroenterologie 6 Jahre (3 Jahre Innere Medizin, 3 Jahre Gastroenterologie)

Medizinische Klinik II

Weiterbildungsermächtigung:
- Basisweiterbildung Innere Medizin (gemeinsam mit allen Med. Kliniken)
- Innere Medizin und Kardiologie 6 Jahre (3 Jahre Innere Medizin, 3 Jahre Kardiologie)
- Zusätzliche Weiterbildung Intensivmedizin 1,5 Jahre nach Facharzterwerb
- Zusätzlich Rotationsmöglichkeiten in alle Schwerpunktkliniken.

Medizinische Klinik III

Weiterbildungsermächtigung:
- Basisweiterbildung Innere Medizin (gemeinsam mit allen Med. Kliniken)
Die Medizinische Klinik III verfügt über die volle Weiterbildungsberechtigung für die Facharztbezeichnungen „Allgemeine Innere Medizin“ sowie „Innere Medizin mit Hämatologie und Onkologie“.
Der Arzt in Weiterbildung entscheidet nach den beiden ersten Ausbildungsjahren, welche Facharztbezeichnung er anstrebt. Dementsprechend werden die Schwerpunkte der Ausbildung individuell gestaltet.

Medizinische Klinik IV

Weiterbildungsermächtigung:
- Basisweiterbildung Innere Medizin (gemeinsam mit allen Med. Kliniken)
- Geriatrie 18 Monate volle Weiterbildungsermächtigung

Medizinische Klinik V

Weiterbildungsermächtigung:
- Basisweiterbildung Innere Medizin (gemeinsam mit allen Med. Kliniken)
Die Medizinische Klinik V verfügt über die volle Weiterbildungsberechtigung für die Facharztbezeichnung „Innere Medizin – Schwerpunkt Nephrologie“. Die Nephrologie umfaßt die Prophylaxe, Erkennung und konservative Behandlung von Nierenkrankheiten. Die Schwerpunkte der Ausbildung werden je nach Kenntnisstand des Arztes individuell gestaltet, wobei eine breite internistische Weiterbildung gewährleistet ist.

Medizinische Klinik VI

Weiterbildungsermächtigung:
- Basisweiterbildung Innere Medizin (gemeinsam mit allen Med. Kliniken)

Medizinische Klinik VII

Weiterbildungsermächtigung:
- Basisweiterbildung Innere Medizin (gemeinsam mit allen Med. Kliniken)
- Innere Medizin und Pneumologie