Herzlich Willkommen auf den Seiten der Nuklearmedizin des Klinikums Braunschweig

Die Abteilung für Nuklearmedizin ist organisatorisch dem Institut für Röntgendiagnostik und Nuklearmedizin zugeordnet.

In der nuklearmedizinischen Diagnostik geht es schwerpunktmäßig um das Sichtbarmachen von Stoffwechselvorgängen und die Darstellung von verschiedenen Organen. Dabei geht es am häufigsten um die Schilddrüsendiagnostik und -therapie. Doch auch bei anderen Indikationen, z. B. bei Krebserkrankungen, Erkrankungen der Nieren, des Herzens, der Lunge oder der Untersuchung des Gehirns und des Zentralen Nervensystems spielt die Nuklearmedizin eine große Rolle.

In der Nuklearmedizin werden Radionuklide eingesetzt. Hierbei werden den Patienten schwach radioaktive Substanzen verabreicht, die durch die Blutbahn in die zu untersuchenden Organe oder Körperregionen gelangen. Durch den raschen radioaktiven Zerfall kann die freigesetzte Strahlung mithilfe einer Gammakamera ein Bild bildlich dargestellt werden. Das dadurch entstandene Szintigramm wird dann für die medizinische Auswertung und Therapieplanung genutzt.

Für Rückfragen steht Ihnen Dr. Stefan Meins mit seinem Team gerne für weitere Auskünfte zur Verfügung.