Zentrale Notaufnahme (ZNA)

Herzlich Willkommen auf den Seiten der Zentralen Notaufnahme

Die Zentrale Notaufnahme, als Teil der Medizinischen Klinik VI; Notfallmedizin und Allgemeine Innere Medizin,  am Standort Salzdahlumer Straße ist die größte Notaufnahme der Region Braunschweig. Das kompetente und engagierte Team aus Ärzten und Pflegekräften unter der Leitung von Chefarzt Dr. Christoph Haedicke steht rund um die Uhr an allen Tagen des Jahres zur Verfügung.

Bis zur Verlegung der Unfallchirurgie und Kinderklinik in die Salzdahlumer Straße im Zuge des Zwei-Standorte-Konzeptes befinden sich die unfallchirurgische Notaufnahme und die Kindernotaufnahme in der Holwedestraße. Gynäkologische Notfälle werden am Standort Celler Straße betreut. Für sämtliche weitere medizinische Notfälle ist die Zentrale Notaufnahme die richtige Anlaufstelle.

Patienten, die vom Rettungsdienst eingeliefert werden und die Hilfe der Zentralen Notaufnahme in Anspruch nehmen, werden hier von gut ausgebildetem Personal untersucht und erstversorgt. Bei ihrer Ankunft schätzt eine speziell ausgebildete Pflegekraft die Dringlichkeit der Behandlung ein. Nach ärztlicher Untersuchung wird die Entscheidung über die weitere stationäre oder ambulante Versorgung getroffen. Für Patienten mit geplanten Untersuchungen und Eingriffen (elektiv) ist Elke Logemann (Belegungskoordination für Kardiologie, Pulmologie und Gastroenterologie, Kontakt: 0531/595-2903), beziehungsweise das Sekretariat der jeweiligen Klinik zuständig.

Neben den internistischen Fachdisziplinen ergänzen bei Bedarf Fachärzte aus den Bereichen Chirurgie, Neurologie und Neurochirurgie, Urologie sowie Herz-Thorax-Gefäßchirurgie die umfassende Versorgung.

Die ZNA ist im Jahr 2011 in neue Räume umgezogen, die Notaufnahme verfügt nun über 28 Behandlungsplätze und einen Schockraum. Mit den Umbaumaßnahmen haben sich die Unterbringungs- und Versorgungsmöglichkeiten der Patientinnen und Patienten, sowie die Arbeitsbedingungen der Ärzte und Pflegekräfte wesentlich verbessert.