Frauenklinik - Gynäkologisches Krebszentrum

Willkommen im Gynäkologischen Krebszentrum am Klinikum Braunschweig

Das gynäkologische Krebszentrum ist ein interdisziplinäres Zentrum, das von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifiziert wurde. Dadurch können sich die Patientinnen sicher sein, dass sie auf höchstem diagnostischen und therapeutischen Niveau behandelt werden.
Das Zertifikat bekommen nur die Zentren, die strenge Qualitätsanforderungen umsetzen und nach den aktuellen Leitlinien der Deutschen Krebsgesellschaft therapieren. 

Im gynäkologischen Zentrum werden Erkrankungen wie Eierstockkrebs, Gebärmutterkrebs, Gebärmutterhalskrebs sowie Krebs der weiblichen Genitalien behandelt. Der besondere Schwerpunkt des Zentrums ist die Diagnostik und Behandlung von Eierstockkrebs.

Gynäkologen, Onkologen, Urologen, Chirurgen, Strahlentherapeuten, Radiologen und Pathologen sowie die niedergelassenen Ärzte arbeiten eng zusammen. In wöchentlichen Tumorkonferenzen beraten die Experten individuelle Therapieempfehlungen für jede Patientin – von der Operation bis zur anschließenden Medikamenten- und Strahlentherapie. Der Krankheitsverlauf wird über Jahre dokumentiert; durch die Vernetzung können alle behandelnden Ärzte auf die Daten zugreifen. Auch für die Patientinnen wird dadurch die die Transparenz und Nachvollziehbarkeit ihrer Behandlung erhöht. Dank der engen Zusammenarbeit der Fachabteilungen des Klinikums und externer Kooperationspartner ersparen sich die Patientinnen unnötige Wege und lange Wartezeiten.Das Zentrum ist auch eine wichtige Anlaufstelle für Frauen, die eine Zweitmeinung im Rahmen einer onkologischen Erkrankung einholen möchten.


Den Flyer des Gynäkologischen Krebszentrums zum Ausdrucken finden Sie hier. (Stand: Dezember 2015)